Karlsbader Hütte

Karlsbader Hütte

Von den imposanten Dolomiten umgeben ist auch die Karlsbader Hütte, die am Lazerzsee liegt und von der Dolomitenhütte aus in anderthalb Stunden erwanderbar ist. 1886 wurde der erste Holzpfosten gesetzt, danach hat man die Hütte Stück für Stück ausgebaut und auch immer wieder renoviert. Ein Anbau, der für einiges Erstaunen gesorgt hat, geht auf das Konto unserer Zimmerei.

Die für die Hüttenwände verwendeten Massivholzplatten wurden im Werk angefertigt und per Allrad-LKW auf 2.260 Meter transportiert. Um den Zubau, der erst im Spätherbst erfolgte, winterfest zu machen, wurden die noch fensterlosen Wände gesetzt. Das hat viele irritiert, sie an Alcatras erinnert. Die Fenster vor Ort auszuschneiden ist unüblich, war in dem Fall aber sinnvoll: Man hätte ansonsten den gesamten Bau mit einer Plane winterfest verschließen müssen.

Fotocredit:

 

Date:

4. Mai 2017

Category:

Tourismus