Wohnhaus am See

Im Norden eine Felswand, die mit Pfählen gesichert werden musste; im Westen der Wald; im Süden der Millstättersee; im Osten eine enge Zufahrt: Ein Wohn-, Gäste- und Bootshaus am Millstätter See erforderte neben einer guten Koordination der beteiligten Firmen viel Gespür.

Um den Platz optimal nutzen zu können, wurde eine massive Sockelzone errichtet, aufgemauert aus Beton. Alle oberirdischen konstruktiven Bauteile sind in Holz ausgeführt: Das Wohn- und Gästehaus in Holzmassivbauweise, das Bootshaus in Holzständerbauweise mit Holzbalkendecke. Terrassenbeläge, Fenster, Treppen, Wandverkleidungen und Möblierung bestehen aus massiver, heimischer Lärche. Das Boothaus ist innen komplett mit OSB-Platten verkleidet, alle zu öffnenden Elemente wie Schiebetore und Einfahrtstore bestehen aus unbehandelten Lärchenholzlatten.

Das Haupt- und das Gästehaus – beide wirken durch die markanten Öffnungen und Einschnitte wie Skulpturen – wurden mit grauen, glasfaserverstärkten Betonplatten verkleidet.

Holzbaupreis Kärnten, 2011: 2. Platz

Ausführung:

Plankensteiner Holzbau GmbH

Planung:

DI S. Hohengasser, DI J. Wirnsberger

Ort:

Millstättersee

Date:

22. April 2016

Category:

Privater Wohnbau